• Dominik Assmann

Ruhrgetraut - eine Traurednerin mitten aus dem Pott


Was vor einigen Jahren noch eher seltener der Fall war ist mittlerweile mehr als weit verbreitet. Die Rede ist von der freien Trauung.

Die Auswahl einer Rednerin, oder einem Redner ist jedoch bei weitem nicht so einfach, wie man vielleicht anfangs denkt. Gibt es doch wahrscheinlich keinen intimeren und persönlicheren Moment am Tag der Hochzeit als die Trauung. Daher sollte aus meiner Sicht auch jemand eure Trauung halten, der perfekt zu euch passt. Der Job als Trauredner oder Traurednerin ist sicher kein einfacher.

Jemanden der diese Aufgabe aus meiner Sicht außerordentlich gut macht, möchte ich gerne heute vorstellen.

Die Rede ist von Karina von Ruhrgetraut.

Karina habe ich, das muss ich zugeben, auf sehr abenteuerliche Weise kennengelernt- dazu aber an anderer Stelle mal mehr. Mittlerweile durfte ich aber schon einige weitere Hochzeiten gemeinsam mit ihr begleiten und hatte einige Male auch das Glück sie bei ihrer besonderen Art eine Trauung zu halten beobachten zu können.


Wenn man auf Karina trifft, fällt einem wohl wahrscheinlich als erstes ihr Erscheinungsbild auf. Klein, tätowiert, einen Touch flippig, aber eine unglaublich positive Ausstrahlung voller Stärke, Selbstbewusstsein und Empathie. Ihre Verbindung zu ihrer Heimat dem Ruhrgebiet erkennt man nicht nur im Firmennamen Ruhrgetraut. Karina liebt ihren Pott und steht für die Werte hier im Ruhrgebiet. Sie trägt das Herz auf der Zunge und ist dabei oft gnadenlos ehrlich - aber dies auf eine wirklich liebenswerte Art. Ihre Trauungen sind geprägt von einer witzigen, aber auch unglaublich persönlichen Note. Sie ist das genaue Gegenteil von steif, kitschig und spießig. Dennoch findet sie in ihren Trauungen stets die nötige Prise Romantik und verliert nie den Rahmen einer Hochzeit aus den Augen.


Sich individuell auf ihre Paare einstellen ist für Karina sicherlich selbstverständlich. Wenn man aber ihrer Rede bei einer Hochzeit lauscht, hat man immer den Eindruck sie hätte die Geschichte des Brautpaares nicht nur erzählt bekommen, sondern sie sei selbst dabei gewesen.

Das liegt sicher an ihrer herzlichen Art und ihrer persönlichen Bindung zu ihren Brautpaaren. Sonst würde sie sicher auch nicht ständig Gin von „ihren“ Paaren geschickt und geschenkt bekommen. ;-)

Ich habe Karina vom ersten Tag an mit ihrer offenen, lockeren und sehr sympathischen Art ins Herz geschlossen und freue mich auf viele weitere gemeinsame Hochzeiten im kommenden Jahr.

Wenn ihr euch als Brautpaar in diesen Worten wiederfindet und noch eine Traurednerin sucht- meldet euch doch bei Karina- Sie freut sich auf eure Anfrage über ihre Homepage!

Homepage: www.ruhrgetraut.de

Instagram: Ruhrgetraut - Karina Nickel

Fotos: Bente Meissner / b.lichtet Kathi & Stefan / The visuals photography